StartseitePsychosomatikPsychosomatik

Früher dachte ich mal, dass alle körperlichen Symptome letztendlich in der Psyche des/der Erkrankten ihre Ursache haben. „Ich bin doch nicht Schuld daran, dass ich eine Grippe habe! Das ist eine Infektionskrankheit!“ Und ja, so psychologisch erscheinende Krankheiten wie die psychotische Form der Depression sind wohl durch die Gene und/oder das Milieu der Neurohormone im Gehirn bedingt, so dass eine Veränderung des Neurohormon-Haushalts am schnellsten Linderung verschafft.

Aber das widerspricht ja noch nicht der Annahme, dass wir unsere körperlichen Symptome auf einer inneren Ebene selbst erschaffen. „Wir sind nicht „schuld“, aber wir könnten die Verantwortlichkeit für unsere Schöpfung nehmen wollen um sie zu verstehen und eine andere Form des Ausdrucks zu erschaffen. Wir haben ein Schicksal, einen Lebensplan und auf einer inneren Ebene halten wir uns auf dem Weg und wenn wir nicht auf uns selbst und unsere innere Führung hören, dann muss diese regulieren und unseren Weg blockieren und uns zurück zu uns bringen.

Es wäre für Heilung also wichtig die Kommunikation mit den inneren Instanzen herzustellen, welche das Symptom verursachen. Diese Instanzen können im Unterbewusstsein oder auch in einem höheren Bewusstsein angesiedelt sein. Wir begeben uns in Kontakt mit dem Unterbewusstsein, in Entspannung, Trance und Meditation, eventuell eingeleitet und unterstützt durch eine Hypnose, und bekunden Bereitschaft zu hören, was uns in diesem unserem Wachbewusstsein sonst verborgenen Instanz veranlasst, ein körperliches Symptom zu erschaffen.

Wir brauchen dann gesündere Strategien um die Intention für das Symptom auf bessere Weise zu erfüllen. Eventuell müssen wir unser Leben verändern.

Es gibt die Klassiker der Psycho-Somatik wie Neurodermitis, Herzanfall, Reizdarm. An der Theorie, das Krebs durch traumatische Ereignisse entsteht, finden wir einige Berechtigung. Wir können auch bei Unfällen oft entdecken, dass wir es irgendwie unbewusst wohl wollten und zumindest durch Unachtsamkeit beförderten.

Lassen Sie also Ihr eigenes Unterbewusstsein zu Ihnen sprechen, um dieses zu befähigen die Heilung einzuleiten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.